Aseptik Sitzventil SA

Aseptik Sitzventil SA

Absperren von Rohrleitungen in aseptischen und sterilen Prozessen

Mit den Aseptik-Sitzventilen bietet Evoguard die geeigneten Komponenten für alle Einsatzfälle im aseptischen Prozess.

  • Antriebszuordnung nach Produktdruck
    • 6 bar
    • 10 bar
  • Gehäusedesign für schonenden Produktübergang
  • Gehäuse PN 25 ausgelegt für optimale Reinigung
  • Wahlweise zweiteiliger oder einteiliger Ventilteller
    • Zweiteilig verschraubter Ventilteller mit definiertem Einbauraum  für den Dichtring zur einfachen Montage und zum Schutz vor Hinterwanderung und Herausreißen der Dichtung
    • Einteiliger Ventilteller mit Dichtring in PTFE Compound
  • Anschlüsse zur Leckageabführung bzw. Faltenbalgüberwachung
  • Drehentkopplung zwischen Ventilschaft und Antrieb für torsionsfreie Hubbewegung des Ventiltellers
  • Faltenbalg mit Stützkörper
    • Anschlag bei Demontage zur Vermeidung einer Überbelastung der Falten sowie Stützkörper reduziert Schwingungen und erhöht die Standzeit des Faltenbalgs